Feste

Wohnen im Massmannwohnheim heißt gleichzeitig Feiern im Massmannwohnheim. Gelegenheiten dazu gibt es reichlich. Dreimal im Jahr öffnet das Wohnheim seine Pforten für die Münchner Studenten und Freunde des gepflogenen Feierns:

Der „Massmann-Fasching“ findet im November statt und ist bekannt für seine eigenwilligen Mottos und die damit verbundene Deko. Du wolltest dich schon immer mal als Milchprodukt verkleiden oder als Comic-Held verkleidet feiern? Bei uns findest du dazu die passende Gelegenheit!

Das wohl beliebteste massman(n)ische Fest ist das Maifest. Grund dafür dürfte wohl der leicht zu merkende Termin sein (seit je her der 30. April), vielleicht aber auch die Mischung aus zünftigem Brauchtum (Maibaumaufstellen) und den vielen Locations. Mit Live-Bands auf der „Brücke“, mehreren DJs und vielen Bars im ganzen Wohneim ist für jeden Feierwilligen etwas dabei!

Auch unser Sommerfest (Juni) erfreut sich großer Beliebtheit. Es bietet außerdem die Möglichkeit Kontakt mit ehemaligen Bewohnern zu knüpfen und mehr über das Wohnheimsleben „von damals“ zu erfahren. Besonders interessant sind Anekdoten über weiblichen Besuch zu Zeiten, als es noch einen Heimleiter gab und im Wohnheim nur Männer wohnen durften…

Das Ehemaligenfest findet seit 2012 alle zwei Jahre Anfang Juli statt; immer in “geraden” Jahren.

 

drinks

Aber genug der Worte! Überzeugt euch selbst in der Bildergalerie.